Kirschrot

Heute ist mir nach Kirschrot.

Nach Leben, Feuer, Action. Pure Lebendigkeit. Herausforderung.

Also wird es wohl die rote Lederjacke und der dazu passende Lippenstift, der mich ein kleines Vermögen gekostet hat, aber haargenau die identische Farbe hat. Ein Volltreffer!

Kennst Du auch diese bunten Tage? Da musst Du gar nicht überlegen, was Du anziehst. Intuitiv spürst Du, was Dir heute guttut. Lass dieses Gefühl öfter in Deinem Dasein wirken.

Denn wie oft gibst Du Deinen Gefühlen ganz aktiv einen farbigen Ausdruck?

Und ich rede nicht von der Beerdigung, bei der Du Dich ganz automatisch in Schwarz hüllst oder bei der Hochzeit, zu der Du in unschuldigem Rosa auftauchst. Das wiederum sind Anlässe, die gewisse Formalien fordern. Auch farblich. Da ist es nicht weit her mit Deinem Wunsch nach Individualität, da gilt es eher, sich anzupassen, wenigstens für einen gewissen Zeitraum.

Doch nicht nur Du kannst Dein Befinden farblich steuern, auch das Außen tut sein übriges hinzu. Wie z.B. ein grauer Novembertag oder ein in pastellfarben eingerichteter Seminarraum.

Oder denk nur an ein gemütliches, weihnachtlich geschmücktes Café: Rot, Grün und Gold laden hier im Verbund zum Verweilen ein. Im Gegenteil zu Chrom-Glas-Schwarz-Einrichtungen, die mich persönlich abstoßen. Sie sind mir zu kalt, erscheinen unnahbar, wenn nicht sogar abweisend. Hip ist also auch wieder Geschmackssache.

Und eine ordentliche Jeans ist nun einmal blau – entschieden eben! Aber es muss ja nicht Deine Kleidung sein, die Du zum Farbspiel nutzt, obwohl sie natürlich unkomplizierter austauschbar ist als die Deko in Deiner Wohnung: Kissen, Decken, Wandfarbe oder Vorhänge.

Da sind dann eher so die Langlauf-Wohlfühlfarben angesagt: die orange Gemütlichkeit, das ruhespendende Grün oder das kühle Blau.

„Farben sind das Lächeln der Natur und Blumen sind ihr Lachen.

James Henry Leigh Hunt

Wie wählst Du Dein Obst und Gemüse aus? Deinen Badezusatz? Dein Auto? Die Marmelade? Es sind immer auch die Farben, die Deine Entscheidung beeinflussen, stimmt`s?.

Farbtherapie findet also -bewusst oder unbewusst- jederzeit statt. Beeinflusse daher Dein Befinden: Lass die Sonne am Meer strahlen oder „erde“ Dich mit entsprechendem Ambiente im Wald .

Heute vielleicht in optimistischen Gelb oder magischem Violett gewandet? Hauptsache, es gefällt Dir!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s