Du hast die Wahl – immer!

Ein herrlicher Tagesbeginn mit strahlend blauem Himmel und einer Sonne, die vom Himmel lacht und einen mitreißt.

Was hast Du heute gewählt?

Einen gemütlichen Einstieg in die neue Woche oder eher das BisaufdenletztenDrückerschlafenunddannzurArbeithetzen-Programm?
Du allein gibst den Takt vor.

Wie oft ist Dir das wirklich bewusst? Du wählst – und zwar immer! Jeden einzelnen Tag, ganz gleich, ob Du dies bewusst oder unbewusst tust: Wie Du Dich kleidest, was Du (beruflich) tust, wohin Du gehst, mit wem Du Deine Zeit verbringst.

All das ist anderswo nicht selbstverständlich und darf daher nicht als Komfortzone gesehen werden, die zu würdigen es nicht bedarf. Es ist eben kein Anrecht, das hingenommen werden sollte, ohne dessen Wert zu schätzen. Ohne dankbar dafür zu sein.

Es gibt so vieles, für das Du dankbar sein darfst, ja kannst! Entscheide Dich daher nach Deinem Herzen und Deinen Werten. Auch jetzt, nach der Wahl. Gerade jetzt, nach der Wahl. Denn genau jetzt ist der wichtigste Zeitpunkt Dir bewusst zu machen, wie Du auf andere zugehen möchtest.

„Es ist eine Sache, eine Wahl treffen zu müssen,
aber eine ganz andere, nie eine Wahl gehabt zu haben.

Buchzitat von Ally Condie aus: Die Auswahl

5 Gedanken zu “Du hast die Wahl – immer!

  1. Danke für deinen Beitrag. Vielleicht entscheidet sich der Nichtwähler demnächst doch zur Wahl zu gehen. Denn das ist so wichtig! Es ist nicht in jedem Land so, und viele müssen dafür kämpfen. Wir dürfen. Das sollte uns viel Wert sein!

Kommentar verfassen