Schau mal

Schau Dich doch mal um.

Ja genau, dort, wo Du Dich gerade aufhältst: Was siehst Du?

Einen Schmetterling, der sich auf einer Blüte niederlässt?
Einen Berg voll Arbeit?
Eine blühende Sommerwiese?
Spielende Kinder, die im Regen lachen?
Deine/n Liebste/n?

Was fühlst Du dabei?
Freude? Ärger? Frieden? Frust? Seligkeit?

Wie fühlst Du Dich dabei?
Selig? Beengt? Traurig? Fröhlich?

„Nicht was wir sehen, wohl aber wie wir sehen,
bestimmt den Wert des Gesehenen.

Blaise Pascal

Und jetzt schau noch einmal hin und konzentriere Dich auf die Details. Versuche das Positive wahrzunehmen. Wetten, dass Du nun viel mehr Kostbares entdecken wirst als beim ersten Mal?

Den Farbverlauf der Flügel oder den Erfolg beim Abschluss des Projektes?
Die Vielzahl der verschiedenen Blumenarten, die Farben der Gummistiefel oder den liebevollen Blick?

Ist diese Art des Hinsehens nicht viel beglückender?

Mach es künftig ebenso. Überall. Jederzeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s