Mach weiter

“Nur jene, die riskieren zu weit zu gehen,
können herausfinden, wie weit man tatsächlich gehen kann.

T.S. Eliot

Du kannst nicht malen. Das Talent für Sprachen geht Dir völlig ab. Tanzen gehört zu Deinen Herzenswünschen, aber bei der Verteilung des Rhythmusgefühls hast Du vergessen „Hier!“ zu rufen.

Ist das wirklich so? Hast Du es denn schon einmal ernsthaft probiert? Oder hast Du gleich aufgegeben, weil Dein Bild keinem Matisse gleichkam, die erste Stunde im Sprachkurs Dich mehr verwirrt als motiviert hat oder Du Deinem Tanzpartner auf die Füße getreten bist?

Verfolge die Dinge, nach denen Dir der Sinn steht und die Dir ein echtes Bedürfnis sind, auch wenn Du darin (noch) kein Meister bist. Bekanntlich ist noch keiner vom Himmel gefallen und was hast Du zu verlieren?

Wenn Dir etwas am Herzen liegt, dann lass Dich darauf ein. Wenn es sich gut anfühlt, ist es richtig. Experimentiere und vertraue Deinem Gefühl. Denn jegliches Gelingen bedingt das Handeln und in vielen Fällen auch das regelmäßige Üben.

Gib nicht gleich auf, denn die Grenzen, die Du Dir selbst setzt, sind meist die, die Dich wirklich einschränken. Nicht die Umstände und schon gar nicht die Anderen.

Folge Deinem eigenen Weg, erst recht, wenn er von der Norm abweicht. Verspürst du die Lust etwas zu tun, auch wenn ‚man‘ das normalerweise nicht macht? Wenn Jede/r immer nur tun würde, was Alle machen, wäre alsbald Stillstand das Ergebnis.

Glaube an Dich und trau Deiner Einzigartigkeit. Wer soll es tun, wenn nicht Du? Und wie weit zu weit ist kannst Du nur herausfinden, wenn Du Deine selbst gesetzten Schranken immer mal wieder auslotest und auch einmal durchbrichst?

Nur Mut!

4 Gedanken zu “Mach weiter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s