Es ist

Alles ist. So, wie es ist. Genau richtig.

Nicht gut, nicht schlecht. Allein wie Du damit umgehst, ob und wie Du darauf reagierst, macht den Unterschied. Nur das entscheidet, ob Du Dich wohlfühlst mit dem was ist.

Und damit Du Dich gut fühlst, entscheide immer aus der Liebe heraus. Denn Deine Entscheidungen obliegen entweder der Angst oder der Liebe. Immer.

Wenn Du Bedenken hast, nicht zu genügen, nicht genug zu bekommen oder etwas zu verlieren, handelst Du aus der Angst heraus. Aber Du genügst – und zwar immer. Vor Verlust kannst Du Dich nicht schützen und das Leben an sich schenkt Dir jeden Tag Fülle. Nimm sie dankbar an.

Dann triff Deine Wahl mit dem Herzen und damit in Liebe, denn Du weißt selbst am Besten, was das Richtige ist. Für Dich.

“Es ist Unsinn
sagt die Vernunft.
Es ist was es ist
sagt die Liebe.

Es ist Unglück
sagt die Berechnung
.
Es ist nichts als Schmerz
sagt die Angst.
Es ist aussichtslos
sagt die Einsicht.
Es ist was es ist
sagt die Liebe.

Es ist lächerlich
sagt der Stolz.
Es ist leichtsinnig
sagt die Vorsicht.
Es ist unmöglich
sagt die Erfahrung.
Es ist was es ist
sagt die Liebe.

Erich Fried

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s