Manchmal

Manchmal ist alles ganz einfach. Es ergibt sich wie von selbst: Vertrautheit, Geborgenheit, Frieden. In Dir stellt sich eine innere Ruhe ein, von der Du nicht einmal wusstest, dass sie Dir fehlt. Sie trägt Dich, gibt Dir Kraft.

Manchmal passiert aber genau das Gegenteil. Von jetzt auf gleich, scheinbar ohne Vorwarnung erlebst Du Aufruhr, Angriff, Trennung. Nichts ist mehr wie es war. Du kannst nichts tun, fühlst Dich ohnmächtig, hilflos, allein.

Manchmal kannst Du nicht begreifen was da passiert ist, aber das Leben geht weiter. Um Dich rum geht alles den gewohnten Gang, denn nur Deine Welt hat sich verändert.

Dann musst Du loslassen. Nicht einfach. Schon gar nicht, wenn Du vor vollendete Tatsachen gestellt wirst. Nimm es dennoch an, so wie es ist, damit Du nicht länger festgehalten wirst, erstarrt in Deiner Ausweglosigkeit. Menschen oder Dinge gehen zu lassen hilft Dir, ja Du musst sie sogar gehen lassen, um Dich selbst nicht zu verlieren.

Das Bewahren von Traditionen, Gefühlen und Versprechen ist wichtig, dennoch darfst Du Dich selbst darüber nicht vergessen.

Beschütze, was Du liebst, aber lass los, wenn es sein soll. Ein jedes hat seine Zeit. Nicht alles ist von Dauer. Vielleicht war es auch nie dazu bestimmt.

Die Freiheit, die Energie und die Freude, die Du dann erfährst, werden Dich für neue Erfahrungen öffnen. Nicht gleich. Aber Du wirst Neues erleben, Deine Umwelt anders betrachten. Deshalb halte nicht länger fest, was es zu verabschieden gilt.

 

“Es war so, dass ich Dich suchen musste,
es war so, dass ich Dich finden musste,
dass ich Dich kennen, dass ich Dich lieben musste,
es war so.
Dass ich Dich halten musste,
so war es nicht.“

Heinz Kahlau

Was wirst Du loslassen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s