Lachender Regenbogen

“Das Lachen ist der Regenbogen,
der dunklen Grund des Sturmes entsteigt.“

Anastasius Grün

Wann hast Du das letzte Mal einen Regenbogen gesehen? Dich an ihm erfreut, wie in Kindertagen?

Ist das nicht immer und immer wieder ein faszinierendes Erlebnis? Ein Geschenk der Natur. Zu schauen, wo ist der Anfang, wo das Ende? Wie viele Farben kann ich ausmachen?

Oft laufen wir im Sonnenschein los. Strammen Schrittes durch den Wald, begleitet von Vogelgezwitscher und den Rehen im Unterholz. Friedlich ist es. Ein herrlicher Tag!

Und dann, ganz plötzlich, obwohl vorher keine Wolke zu sehen war, fängt es an zu regnen. Immer heftiger, ein wahrer Guss von oben, aber nur ganz kurz.

Ein richtiger Aprilschauer eben: Ist man erst einmal ordentlich nass, hört es auf 😉

Denn in den Genuss eines Regenbogens kommst auch Du nur, wenn es regnet. Ohne ‚Wenn‘ und ‚Aber‘.

Womit wieder einmal bewiesen wäre, dass etwas nicht immer „nur gut“ oder „nur schlecht“ ist: Wo Licht ist, ist auch Schatten. Nimm es einfach an und ärgere Dich nicht, wenn Du nasse Füße bekommst.

Und freu Dich, denn ist der Regenbogen erst einmal sichtbar, wird es auch wieder schöner.

2 Gedanken zu “Lachender Regenbogen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s