Die Stimme in Dir

Was sagt Dir Dein Bauch heute Morgen, was Du tun sollst? Was rät Dein Kopf?
Und was tust Du, wenn die Beiden sich nicht einig sind?

Du meinst Kopf und Bauch passen bei wichtigen Entscheidungen nicht zusammen? Das kommt vor.

Solange eine Entscheidung, die für eine vielversprechende Aktion notwendig ist, so eindeutig ist, dass alles stimmt, alles passt, ist es ein Kinderspiel.

Aber es gibt auch Situationen in denen die Fakten ganz klar scheinen, aber Dein Inneres lehnt sich auf. Ganz nüchtern betrachtet sind die erforderlichen Schritte eindeutig – und doch merkst Du instinktiv, dass dieser Weg der Falsche ist, dass die Lösung nicht echt ist.

Du bist hin- und hergerissen zwischen den Möglichkeiten und kannst keinen klaren Gedanken fassen. Halte ein und nimm ein wenig Abstand.

Beschäftige Dich statt dessen mit etwas ganz anderem und lass das Thema ruhen. Du kannst natürlich auch alle Für und Wider aufschreiben und dann abwägen.

Trau Deinem Gefühl, verlass Dich auf Deinen gesunden Menschenverstand, denn nicht immer sind die Gegebenheiten unumstösslich. Vielleicht hast Du zu sehr auf die Tatsachen geachtet, dabei aber Deine Bedürfnisse nicht ernst genug genommen? Spätestens dann meldet sich Deine innere Stimme!

Folge ihr, denn auf Dauer wirst Du, wenn Du gegen Dein Gefühl handelst, nicht glücklich. Es bedeutet ja nicht, dass Du Dich vor der Realität verschließt und aufs Geratewohl handelst. Gemeint ist einfach, dass Du zu allererst auf Dich selbst hörst, denn:

“Erfolg kommt, wenn man sich selber folgt.“

Klaus Kobjoll

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s