Wem gehört das Glück?

Wann immer es um das Thema Glück geht, gehen die Meinungen auseinander: Die einen glauben daran, die anderen zweifeln. Manche sind grundlegend glücklich, andere jagen ihm hinterher.

Daher gefällt mir dieses Zitat, das aussagt, das Glück aus uns selbst herauskommt, nicht an Äußerlichkeiten, Wertgegenständen oder einem großen Vermögen gemessen wird:

“Das Glück gehört denen, die sich selbst genügen.
Denn alle äußeren Quellen des Glückes und Genusses sind,
ihrer Natur nach, höchst unsicher, misslich, vergänglich
und dem Zufall unterworfen.“

Arthur Schopenhauer

Und ist es nicht genau so?

Wenn Du für Dich bist, Deinen Träumen lauschst, ein gutes Buch liest, vielleicht auch einfach nur da sitzt und bist, spürst Du nicht genau dann, das alles um Dich herum zwar Deiner guten Laune noch etwas hinzufügt, aber niemals allein für Dein Wohlbefinden ausreicht?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s