Ätsch!

Stell Dir einmal folgendes vor: Du hast gerade ein Projekt abgeschlossen, ein Bild zu Ende gemalt oder Deine Wohnung fertig renoviert.

Fühlst Du es? Dieses zufriedene, euphorische, ja berauschende Gefühl, wenn Du siehst, was Du geleistet hast? Ja! Das ist es.

Und dann kommt ein Zeitgenosse der besonderen Art dazu und sagt mit diesem süffisanten Unterton: „DAS hätte ich Dir gar nicht zugetraut!“

Lass Dir damit weder die Laune vermiesen noch zu irgendeiner Bemerkung hinreißen. Grinse in Dich hinein und denke an den folgenden Spruch:

 

„Ab und zu sollten wir auch jene, die nichts Gutes an uns finden, maßlos enttäuschen.

Ernst Ferstl

 

Na, wie fühlt sich das an?

Hör nicht auf das, was andere sagen, sondern vertraue auf Dein Empfinden, Dein Talent und Deinen Willen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s