Auf dem Weg

 

Bist Du auf dem richtigen Weg? Auf Deinem Weg? Hast Du ihn schon gefunden oder bist Du noch auf der Suche?

Vielleicht ist ja das Gefühl ganz klar, aber die Umsetzung… Was fehlt noch?

Es macht gewiss keinen Sinn, wild loszulaufen, ohne Orientierung, ohne Ziel. Aber wenn Du ehrlich bist, weißt Du doch längst, was Du willst und auch, wohin Du willst.

Schreib einfach mal alles auf. Oder male ein Bild von Deinem Traum. Bastle ein Modell, mach eine Collage oder arbeite mit Mindmapping. Aber visualisiere, was Du greifbar machen möchtest und platziere Dein Werk an einem Ort, den Du täglich siehst. So hast Du Deinen Wunsch immer vor Augen.

Überlege Dir, welche Alternativen es für die Umsetzung gibt. Und auch, auf was Du verzichten musst, wenn Du Deiner Spur folgst.

Las alles los, was Dich hindert. Geht das nicht, so minimiere zumindest das, was Dich aufhält.

Hast Du alle Voraussetzungen geschaffen? Dann starte durch und vertraue darauf, dass Du erfolgreich sein wirst.

„Du brauchst nichts weiter zu tun, als nach vorne zu blicken und den Weg zu sehen.
Und siehst Du ihn dann setz Dich nicht hin, um ihn zu betrachten, sondern geh!

Ayn Rand

Eine Garantie gibt es weder auf neuen, noch auf alten Wegen, aber die Möglichkeiten sind schier grenzenlos. Und Kreuzungen bieten immer wieder Alternativen – zum Überprüfen, Erneuern, Lernen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s