(Un)Bewusst

Ist es nicht herrlich, den aufkommenden Morgen zu genießen?: Die ersten Sonnenstrahlen, das Vogelgezwitscher, die erste Tasse Kaffee.

Den neuen Tag ganz bewusst und in Ruhe zu beginnen ist für viele ein Luxus.
Für Dich auch?

Anstatt ganz bewusst und achtsam in den neuen Tag zu starten und all das zu genießen, was ist, hetzt Du Dich ab und vergisst Deine ganz eigenen Prioritäten: Gesundheit, Familie, Wohlbefinden.

Statt dessen fordern tausend Unwichtigkeiten dazu auf, Dein Leben im Eiltempo zu durchlaufen, um ja nichts zu verpassen – Feste, Einladungen, Termine, Aufgaben. Du bist nicht selbstbestimmt, sondern getrieben.

Was davon hat Du wirklich gewollt?
Was hast Du Dir bewusst ausgesucht?
Wofür hast Du Dich wirklich entschieden und was davon ist „einfach“ in Dein Leben geplatzt, fast wie von selbst?

Ganz einfach: Nichts! Denn alles, was sich da nach und nach einen Platz gesucht hat, hast Du selbst gewählt oder unbewusst in Kauf genommen, anstatt „Nein“ zu sagen und dieses Nein auch einzuhalten.

Wie sieht Dein Lebensinhalt aus?

„Es ist merkwürdig, dass die Menschen über die wichtigsten Dinge im Leben so wenig nachdenken.

Graham Greene

Fühl in Dich hinein, was Dir gut tut und was Dir ein Unbehagen in der Magengegend verschafft, Du wirst die Antworten ganz schnell finden, wenn Du Dir etwas Zeit dafür nimmst.

Nutz dieses Wochenende um auszusortieren: Gedanken, Aufträge, Verpflichtungen, vielleicht sogar den ein oder anderen Zeitgenossen, der Dich von dem abhält, was Dir wichtig ist.

Danach wirst Du Dich wohler fühlen und kannst Dir Muse nehmen für das, was Du definitiv als Bestandteil Deines Daseins akzeptieren kannst und unterstützen möchtest.

Die beste Zeit dafür ist … jetzt!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s