Will ich wirklich was ich möchte?

Das neue Jahr hat schon eine ganze Woche auf dem Buckel. Was ja am Gesamtvolumen von 12 Monaten nicht wirklich viel ist: Sieben läppische Tage.

Das sind aber auch sieben mal vierundzwanzig Stunden, in denen Du Deinem Ziel nähergekommen bist!

Bist Du?

Hast Du pünktlich an Neujahr mit der Diät begonnen – und durchgehalten?
Das Rauchen aufgegeben – und seitdem keine Zigarette mehr angezündet?
Endlich den Job gekündigt – und angefangen Bewerbungen zu schreiben?

Oder hast Du Dir vielleicht zu viel auf einmal vorgenommen? Oder alles nur halbherzig?

Das Gute braucht oft einen Schubs, sonst kommt es nicht ins Rollen.
Die Kraft, die dazu nötig ist, die heißt ganz einfach Wollen…

Autor unbekannt

Mach doch, was Du willst!

Aber wenn Du es wirklich willst, dann mach es auch, sonst bleibt es beim Träumen.

Ich würde gerne jeden Tag einen Blogartikel schreiben, aber wenn ich es nicht schaffe, auch gut. Lieber glücklich als perfekt eben. Das fällt unter die Kategorie „Wäre schön, wenn…“, ist aber nicht zwingend.

Bei anderen Themen, muss ich aber ran. Will es auch. Da muss Anderes dann ganz bewusst liegen bleiben, denn Prioritäten setzen heißt zu entscheiden, was liegenbleiben soll.

Ganz einfach.

Wenn Du die Entscheidung triffst. Wenn Du ehrlich zu Dir selbst bist. Für Dich. Dein Handeln. Dein Leben.

Was möchtest Du so sehr, dass Du das, was Du dafür tun oder aufgeben oder ändern musst, auch umsetzt?

Denn manchmal sieht die Zielerreichung einfach aus und bringt doch etliche Hürden mit sich. Aber ist nicht gerade das die Herausforderung? Wirst Du nicht gerade dann stolz auf Dich sein, wenn Du angekommen bist? Wo willst Du hin?

Schreib es auf. Teile es auf. In einzelne Aufgaben, Termine, Zwischenziele. Übernimm Dich nicht, indem Du alles auf einmal willst. Das funktioniert selten, eher gar nicht.

Und dann, ran an den Speck. Wenn Du es wirklich willst!

Es bleiben ja immerhin noch ganze 51 Wochen, um Deine Träume Realität werden zu lassen.

Bis es an Silvester Zeit wird für die neuen guten Vorsätze … vielleicht weniger, vielleicht wichtigere, vielleicht gar keine?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s