Verschenk‘ doch mal Glück

Die Weihnachtsglöckchen sind kaum verklungen, ist die Innenstadt auch schon wieder gut besucht: Viele gehen los und tauschen ihre Geschenke um oder ihre Gutscheine ein.

Und während die Zeit zwischen den Jahren doch eigentlich eine ruhige sein und der Besinnung dienen sollte, ‚quält‘ viele schon die nächste Termin: Silvester.

Was hast Du vor? Große Silvestergala oder gemütlich mit Familie oder Freunden? Bei letzterem ist es ja üblich, gemeinsam zu schlemmen und die Zeit bis Mitternacht mit Heiterkeit, Singen und Tanzen und Bleigießen oder ähnlichem zu verbringen.

Sicher werden, wie jedes Jahr, um 12 Uhr jede Menge Sektkorken knallen, aber ich denke besonders dieses Jahr werden wir uns alle ein friedlicheres Jahr wünschen. Hoffen wir alle, dass es funktioniert!

Die guten Wünsche für’s neue Jahr kannst Du Deinen Lieben dieses Mal vielleicht schriftlich übermitteln? Wie wäre es mit selbst gebackenen Glückskeksen, die Du zum Jahreswechsel überreichst?

40g Mehl
15 persönliche Wünsche oder Zitate auf kleine Zettel schreiben und klein falten
2 Eiweiß zu Eischnee schlagen, dabei nach und nach langsam
60 g Puderzucker zufügen.
25 g weiche Butter unterrühren und
50 g Mehl hinzugeben.

Den Teig 10 Minuten ruhen lassen. Backofen vorheizen (Ober- Unterhitze 180°C, Umluft 160°C)
Kuchenbleche mit Backpapier auslegen und mit jeweils einem dreiviertel Esslöffel Teig Kleckse auf das kalte (!) Backblech geben und glatt und rund streichen.
Die Backzeit von ca. 8 Minuten gegebenenfalls verkürzen oder verlängern – den Teig im Auge behalten, er darf nicht zu dunkel werden, sonst bricht er beim Zusammenfalten.Die Kreise ganz vorsichtig mit einem Messer vom Backpapier lösen und sofort einen Zettel in die Mitte legen. Den Kreis schnell zur Hälfte falten und über einem Tassenrand zur typischen Form knicken.  Auskühlen lassen.

Die Wünsche überdauern garantiert auch jeden guten Neujahrsvorsatz  🙂 und die Beschenkten haben nicht nur einmal Freude damit.

„Glück ist etwas, das man geben kann, ohne es zu haben.“
Ricarda Huch

Aber ganz sicher wird etwas davon auf Dich abfärben…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s